3 | 4 | 5 DECEMBER 2021

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der geltenden Datenschutzgesetze. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datenerhebung und Protokollierung

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie aus technischer Notwendigkeit über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver (Server Log Files). Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

+ Datum und Uhrzeit der Anforderung
+ Name der angeforderten Datei, Größe der Datei
+ Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
+ Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
+ verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
+ vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
+ übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Diese Daten sind in dieser Form nicht direkt bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe im Rahmen der Serverstatistik); ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung, Sperrung, Datenübertragbarkeit oder Löschung dieser Daten. Es besteht auch jederzeit das Recht auf eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten auf unserem Internetauftritt können Sie sich jederzeit unter der folgenden E-Mail-Adresse an uns wenden: datenschutz(at)fvv.org

Cookies

Diese Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

FVV auf Facebook

Wir haben auf unserer Website den Social-Media-Button von Facebook eingebunden: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Dienstanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter dede.facebook.com/policy.php.

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland mit Hauptsitz Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter dede.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook Benutzerkonto aus.

Wir erhalten über „Facebook Insight“ statistische Erhebungen mit anonymisierte Daten der Besucher unserer Facebook Seite. Diese Erhebungen enthalten Daten über Geschlecht, Alter, Land, Stadt und benutztes Gerät. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns nicht vorgenommen.

Dieses Impressum gilt auch für die Facebook-Seite www.facebook.com/FVV.Frankfurt/ .

YouTube

Der FVV integriert auch Inhalte dritter Parteien in diese Website. Beispiele dafür sind die Einbindung von Youtube-Videos. Diese Drittanbieter können theoretisch Cookies setzen, während Sie die FVV Website besuchen und dadurch zum Beispiel die Information erhalten, dass Sie eine FVV Website aufgerufen haben. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de .

GOOGLE ANALYTICS

Erfassung von Nutzungsdaten. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. – Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies.“ Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv. Das heißt, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dann dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite FVV

Bei der Nutzung unserer Websites werden Sie eventuell um die Angabe persönlicher Informationen gebeten. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig. Ihre eingegebenen Daten werden automatisch mittels SSL (Sockets Layer Protocol) verschlüsselt. SSL ist der Industriestandard für den Transfer vertraulicher Daten über das Internet. Ihre Daten werden entsprechend den deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen sowie unserer internen Richtlinien gespeichert und verarbeitet. Die im Rahmen der Websites des FVV erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Vertragsabwicklung und der Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt.

Aktive Komponenten

Wir verwenden im Rahmen unseres Webangebots keine aktiven Komponenten wie z.B. Java-Applets. Für die Bereitstellung der Suchfunktion und der Möglichkeit der verschlüsselten Kontaktaufnahme wird JavaScript benötigt. Sollten Sie JavaScript in Ihrem Internetbrowser deaktiviert haben, so stehen Ihnen diese Funktionalitäten nicht oder nur in beschränktem Umfang zur Verfügung; eine Nutzung unserer Webseite ist dennoch möglich.

Datenschutzordnung des Frankfurter Volleyball Verein e.V.

Stand: 26.03.2021

§ 1 Zweck 

  1. Die Datenschutzordnung des Frankfurter Volleyball Verein e.V. (im Folgenden kurz FVV genannt) regelt die Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe von Daten gemäß Artikel 4, 12, 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (im Weiteren DSGVO) im FVV. Der Einfachheit und Lesbarkeit halber sind alle Personenbezeichnungen nur in der männlichen Sprachform dargestellt.

§ 2 Art der Daten

  1. Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1, 2 DSGVO) seiner Mitglieder in automatisierter und nichtautomatisierter Form. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person = betroffene Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Vorliegend handelt es sich um folgende personenbezogene Mitgliederdaten: Vor- und Zuname und Anschrift, Bankverbindung, Telefonnummern (Festnetz und Mobil) sowie E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, ausgeübte Sportarten sowie Funktion(en) und Aufgabe(n) im Verein.

§ 3 Pflichtdaten

  1. Die in § 2 Abs. (1) genannten Daten sind – mit Ausnahme von Funktion(en) und Aufgabe(n) im Verein – Pflichtdaten; eine Person kann nur Vereinsmitglied sein, wenn sie dem Verein diese Daten zwecks rechtmäßiger Verarbeitung zur Verfügung stellt. Die Bereitstellung der übrigen Daten ist freiwillig; sie sind für die Mitgliedschaft im Verein nicht erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der freiwilligen Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Verarbeitung aufgrund Einwilligung).

§ 4 Verantwortliche für die Datenverarbeitung (Art. 4 Nr. 7 DSGVO)

  1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Vorstand, insbesondere der Vorstand für Mitglieder (mitglieder@fvv.org) sowie der Mitarbeiter der Geschäftsstelle (fvv@fvv.org).

§ 5 Datenschutzbeauftragter

  1. Der Vorstand des FVV hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der über die E-Mail datenschutz@fvv.org erreicht werden kann.

§ 6 Zwecke der Datenverarbeitung

  1. Die personenbezogenen Daten der Mitglieder werden ausschließlich zur Erfüllung der in der Satzung genannten Zwecke und Aufgaben des Vereins verarbeitet, insbesondere zur Mitgliederverwaltung (einschließlich des Beitragseinzugs), Förderung des Sports und zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. In diesem Zusammenhang werden die Daten Vorstandsmitgliedern und sonstigen Vereinsmitgliedern soweit zur Kenntnis gegeben, wie es deren Funktion und Aufgaben im Verein erfordern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Erfüllung des Mitgliedschaftsverhältnisses). Sofern sich die Datenverarbeitung auf andere Rechtsgrundlagen stützt, wird dies in dieser DSO an den entsprechenden Stellen erwähnt.

§ 7 Übermittlung von Daten an Dritte (Art. 4 Nr. 10 DSGVO)

  1. Als Mitglied des Landessportbundes Hessen e.V. übermittelt der Verein folgende personenbezogene Daten an diesen:
    1. Kontaktdaten des Vereinsvorstandes
    2. Kontaktdaten der Trainer
  2. Im Rahmen der Kooperation in verschiedenen Sportarten mit den folgenden Vereinen werden personenbezogene Daten an die Kooperationspartner übermittelt.
    1. Frauen-Ruderverein Freiweg Frankfurt e.V. 1927 (Rudern)
    2. Offenbacher Tennisclub e.V. (Tennis)
    3. TUS MAKKABI FRANKFURT E.V. (Squash)
    4. Challenge Club Frankfurt (Boxen)
    5. Niederräder Schützengesellschaft „Oberst Schiel“ 1902 e.V.
  3. Im Rahmen des Jahresabschlusses erhält der Steuerberater alle steuerrelevanten Informationen und Daten von z.B. Mitgliedern (die Abrechnungen, insb. Sachspenden eingereicht haben), Trainern, Lieferanten, Werbepartner und dergleichen.

§ 8 Übermittlung an hessische Fachverbände

  • Als Mitglied folgender hessischer Fachverbände übermittelt der Verein folgende personenbezogene Daten seiner Mitglieder dorthin:

a. Hessischer Badminton Verband
b. Hessischer Fußballverband
c. Hessischer Ruderverband
d. Hessischer Schwimm-Verband
e. Hessischer Turnverband
f. Hessischer Volleyballverband
g. Hessischer Triathlon-Verband
h. Hessischer Kegler- u. Bowling-Verband.

Die Übermittlung dieser Daten ist erforderlich, damit der Verein und die jeweiligen Mitglieder am Sportbetrieb, den der jeweilige Verband veranstaltet, teilnehmen können, insbesondere zur Erlangung von Spielerpässen und Lizenzen.

§ 9 Veröffentlichung von Fotos und Berichten

  1. Im Zusammenhang mit seinen öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Wettkämpfe, Sportfeste, Ligaspiele) darf der Verein – ohne Einwilligung der betroffenen Personen – insbesondere
    1. Teilnehmerlisten/Mannschaftsaufstellungen;
    2. Fotos von der Veranstaltung, auch wenn Teilnehmer oder Zuschauer erkennbar sind;
    3. Berichte und Ergebnisse;
    4. Ergebnislisten

aushängen, im Internet (auf seiner Homepage, bei Facebook und Instagram) veröffentlichen sowie an Print- und Online-Zeitungen/-Medien übermitteln. Die Vorschriften der §§ 22, 23 des Kunsturhebergesetzes (KUG) zum Recht am eigenen Bild werden gewahrt.

  1. Einzelbilder von Zuschauern werden nicht veröffentlicht/übermittelt. Soweit die Untertexte zu Fotos oder die Berichte auf bestimmte Personen hinweisen, werden dabei höchstens und soweit jeweils erforderlich Vor- und Familienname, Verein, Altersklasse sowie Funktion im Verein veröffentlicht/übermittelt. Auf Ergebnislisten erscheinen neben dem erzielten Ergebnis Vor- und Familienname sowie Verein und Altersklasse.
  2. Die vorgenannten Regelungen dienen der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Vereins, auf die er zur Verwirklichung seiner satzungsgemäßen Aufgaben angewiesen ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Erfüllung des Mitgliedschaftsverhältnisses). Hilfsweise kommt als weitere Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO in Betracht: Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Vereins erforderlich; die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen überwiegen demgegenüber nicht.
  3. In sonstigen Fällen – insbesondere bei nicht öffentlichen Veranstaltungen – veröffentlicht/übermittelt der Verein Fotos, Berichte, Listen etc. nur mit Einwilligung der betroffenen Personen (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO).

§ 10 Übermittlung von Mitgliederlisten mit personenbezogenen Daten

  1. Mitgliederlisten werden an Vorstandsmitglieder, Abteilungsleiter, Mitgliedern im Rahmen von Tätigkeiten für den Verein und Mitgliedern nur herausgegeben, soweit deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme erfordern. Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsgemäßen Rechte (z.B. Minderheitenrechte, Teilnahmerechte) benötigt, werden ihm die notwendigen Daten gegen die schriftliche Verpflichtung ausgehändigt, dass Namen, Adressen und sonstige Daten nicht zu anderen Zwecken Verwendung finden und die erhaltenen Daten, sobald deren Zweck erfüllt ist, gelöscht werden.

§ 11 Übermittlung von Listen mit personenbezogenen Daten

  1. Der Verein ist berechtigt, personenbezogene Mitgliedsdaten zu übermitteln,
    1. soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter oder
    2. zur Abwendung von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit oder die Verfolgung von Straftaten gemäß § 28 Abs. 3 BDSG erforderlich ist.
    Widerspricht ein Betroffener der Weitergabe seiner Daten an Dritte, so sind diese Daten von der Übermittlung auszuschließen (gilt nicht für § 11 Abs.1 Punkt 2).
  2. Werden Daten vom Verein im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung übermittelt, so ist der Vertragspartner zu verpflichten, die übermittelten Daten nur für die bestimmten Zwecke zu nutzen und sämtliche Daten nach Vertragsablauf gemäß §12 dieser Ordnung zu vernichten bzw. beim Verein abzuliefern.
  3. Die Übermittlung von Daten an unselbstständige Untergliederungen, Funktionsträger und Auftragnehmer im Sinne des § 3 Abs. 8 Satz 3 BDSG stellt einen vereinsinternen Vorgang dar und ist daher keine Datenübermittlung, sondern eine Datennutzung.
  4. Für die Datenübermittlung an Mitglieder im Einzelfall (z.B. zur Bildung von Fahrgemeinschaften) ist der Nutzen der Übermittlung dem schutzwürdigen Interesse des Betroffenen gegenüberzustellen und beides gegeneinander abzuwägen.
  5. Die Datenübermittlung an Mitglieder ist dann zulässig, wenn dies zur Wahrung satzungsgemäßer Mitgliederrechte notwendig ist. Der Datenempfänger ist zu unterrichten, dass eine Verwendung nur für den angegebenen Zweck zulässig ist, und die erhaltenen Daten nach der Nutzung zurückzugeben oder zu vernichten sind.
  6. Die Übermittlung von Daten an Dachorganisationen des FVV und Verbände ist dann zulässig, wenn dies zur Wahrung deren Interessen im Sinne der Satzung notwendig ist.
  7. Die Übermittlung von Daten an die Presse ist zulässig, wenn dieser nicht die schutzwürdigen Interessen eines Betroffenen entgegenstehen. Dies gilt insbesondere nicht, wenn durch die Übermittlung von Daten an die Presse dem öffentlichen
  8. Informationsinteresse Rechnung getragen wird. Dabei sind nur die notwendigen Daten zu übermitteln, schutzwürdige Belange des Betroffenen sind angemessen zu berücksichtigen.
  9. Zur Durchführung von Veranstaltungen erstellt der Verein Helferlisten mit den erforderlichen Kommunikationsdaten. Diese Listen werden nur innerhalb des Vereins an andere Helfer und die Organisatoren der Veranstaltung weitergegeben. Eine darüberhinausgehende Veröffentlichung der Listen (z.B. im Internet) bedarf der Einwilligung der betroffenen Helfer (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).
  10. Im Rahmen der Mitgliederverwaltung ist der FVV berechtigt, Mitgliederdaten an Dritte Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung zu übermitteln, so lange diese versichern und nachweisen die rechtlichen Voraussetzungen der DSGVO zu befolgen.

§ 12 Löschung der Daten

  1. Die Mitgliederdaten werden spätestens zwei Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht, soweit sie für die Mitgliederverwaltung und für historische Berichte und Darstellungen des Vereins nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen, vertraglichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungsfristen dem Entgegenstehen.

§ 13 Rechte der betroffenen Personen

  1. Mitglieder haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DGSVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO). Diese Rechte können mündlich oder in Textform (§ 126 b BGB) bei den in (3) genannten Verantwortlichen oder dem Datenschutzbeauftragten geltend gemacht werden.

§ 14 Einwilligungen

  1. Soweit Einwilligungen der Mitglieder zur Verwendung ihrer Daten erforderlich sind, können diese mündlich, schriftlich oder per E-Mail erteilt werden. Der Verein ist beweispflichtig dafür, dass eine Einwilligung erteilt wurde. Die Mitglieder können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann mündlich oder in Textform (§ 126 b BGB) bei den in § 3 genannten Verantwortlichen oder dem Datenschutzbeauftragten geltend gemacht werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

§ 15 Beschwerderecht

  1. Den Mitgliedern steht das Recht zur Beschwerde über die Datenverarbeitung des FVV bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist im Bundesland Hessen der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, https://datenschutz.hessen.de/.

§ 16 Änderungen, Inkrafttreten 

  1. Diese Datenschutzordnung gilt vorbehaltlich aller Änderungen. Sie kann nur durch Beschluss des Vorstandes des FVV geändert werden.
  2. Diese Datenschutzordnung tritt zum 26.03.2021 in Kraft.

Zahlung über BS PAYONE

Wir setzen die BS PAYONE GmbH als Dienstleister für die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs ein. Die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen gemäß Art. 14 DSGVO zur Datenverarbeitung durch die BS PAYONE lesen Sie bitte hier: Information zur Datenverarbeitung durch BS PAYONE (PDF)
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/bspayone-docs/bspayone/BSPAYONE_Information-zur-Datenverarbeitung-gem-Art14-DSGVO.pdf